Aktuelle Projekte

Konzerttour USA mit Menna Mulugeta

Tourdaten Menna Gernot Julie USA Tour

Menna Mulugeta wird eine Konzert Tour im Osten der USA starten!

Mit Gernot Blume und Julie Spencer wird sie in 5 großen Städten ihre Musik spielen. Unterstützt wird sie dafür von ihrem Sponsor ENERGETIX Bingen - Designschmuck mit Magneten.

Hier die Tourdaten:

  • 14.11.2013 Blue Tractor, Ann Arbor
  • 16.11.2013 Chatterbox - Jazz Club, Indianapolis
  • 19.11.2013 Korzo, Brooklyn New York
  • 21.11.2013 Club Heaven and Hell, Washington D.C.
  • 23.11.2013 Wally's Cafe Jazz Club, Boston

"Welcome Back Menna" Konzert

Von Berlin zurück in Bingen!

Mit einem "Welcome Back Menna" Konzert präsentiert die Binger Bühne mit der Menna Mulugeta Band das Talent aus "The Voice of Germany".
Feiern Sie mit uns und erleben Sie Menna's unvergleichliche Stimme live!

Weitere Infos auf Menna's Website

Welcome Back Menna

Debut Album von Menna Mulugeta - Free

Es ist soweit. Nach einem halben Jahr intensiver gemeinsamer Arbeit präsentieren wir Menna Mulugetas CD „Free”.

In 14 neuen Songs und dem äthiopischen Cover Song „Yekermo Sew” demonstriert Menna ihre bemerkenswerte Stimme und ihr musikalisches Ausnahmetalent. Auf dem Festival „Bingen swingt” am Freitag, 22.6.2012 wurde die Veröffentlichung mit einem Live-Konzert aller Songs gefeiert.

 

Zu bestellen ist die CD auf Mennas Facebook-Seite oder über www.menna-mulugeta.de

Dichterlieder

Neue Lieder zu Gedichten von Hermann Hesse

tl_files/img/event/240px/plakat-hesse-ot_240.jpg

Hermann Hesse (1877-1962) war wie wenige in seiner Zeit ein Poet der Seele und der inneren Lebenswelt. Seine Dichtung, die um Sinn und Bedeutung unseres Lebens kreist, findet auch im 21. Jahrhundert durch die Zeitlosigkeit ihrer Thematik Widerhall.

Der Musiker und Lyriker Gernot Blume hat 19 Gedichte von Hermann Hesse neu vertont. Zusammen mit seiner Frau, der amerikanischen Perkussionistin und Komponistin Julie Spencer, sowie mit der deutsch-äthiopischen Sängerin Menna Mulugeta, werden die Lieder abwechslungsreich interpretiert.

Echos von Blues, Jazz, Pop, zeitgenössischer, klassischer Musik und romantischem Impressionismus verbinden sich mühelos mit der inneren Universalität der Texte, deren Aussage durch den Zauber einprägsamer Melodien verstärkt wird.

Menna Mulugeta & Band

Menna Mulugeta, Julie Spencer, Gernot Blume

Die Menna Mulugeta Band wurde 2011 gegründet, um die Stimme der jungen deutsch-äthiopischen Sängerin mit einem vielseitigen und erprobten Ensemblesound zu unterstützen. Die Band erwuchs aus der bereits langjährigen Zusammenarbeit Mennas mit dem Multiinstrumentalisten Gernot Blume und seiner Frau, der amerikanischen Perkussionistin Julie Spencer.

Das Komponistenpaar, das seit über zwanzig Jahren zusammenarbeitet und Konzerttourneen in Asien, Nordamerika und Europa gegeben hat, schreibt neben Menna auch viele der Songs für das Ensemble. Für die ersten Studioaufnahmen und den Auftritt beim Festival Bingen Swingt am 22.6.2012 liefern zwei in den Bereichen Jazz, Blues, Fusion und Pop international erfahrene Musiker, der Schlagzeuger Wolfgang Roggenkamp, der u.a. mit Dave Liebman und Kenny Wheeler gespielt hat, sowie der Bassist Ralf Cetto (u.a. Sheila E., Percy Sledge, und Adam Nussbaum) den eng aufeinander abgestimmten Rhythmushintergrund.

Mit 14 Jahren gewann Menna 2005 den rheinhessischen Wettbewerb „Voice Vision“. Nachdem sie mit mehreren solistischen Auftritten im SWR Fernsehen auf sich aufmerksam gemacht hatte, bereiste sie im Anschluss an ihren Schulabschluss das Heimatland ihrer Eltern, Äthiopien. Inspiriert durch diese Erfahrung begann sie daraufhin im Frühjahr 2011 mit vielen Auftritten im Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus ihre Profi-Karriere als Sängerin.

Marimba & Harfe Duo

In diesem Programm präsentieren die in Bingen am Rhein wohnenden Musiker Julie Spencer und Gernot Blume Kompositionen für zwei ungewöhnliche Instrumente, Marimba und Harfe.

Julie Spencer - Marimba, Gernot Blume - HarfeDas Künstlerehepaar arbeitet seit 23 Jahren zusammen. Ausgangspunkt waren gemeinsamen Studien in Jazz und Weltmusik am California Institute of the Arts in Los Angeles. Insbesondere die Liebe zu den Musiktraditionen der Welt und die Idee der Verbindung verschiedener Musikstile und Kulturen brachten die Musiker zusammen.

Die Amerikanerin Julie Spencer ist eine international bekannte Virtuosin auf dem melodiösen Schlagwerkinstrument und hat ein Repertoire an Werken geschaffen, das die Klangstäbe aus Rosenholz auf einzigartige Weise zum Schwingen bringt. Dass Harfensaiten auch solistisch bezaubern können, beweist Gernot Blume in Stücken, die dem Instrument eine überraschende Klangfülle entlocken.

Schließlich erklingen beide Instrumente in diesem Konzert auch gemeinsam in besinnlichen Klangmeditationen.